Logo von SprayPatternator

© SprayPatternator

In nahezu allen Industriezweigen werden Sprays eingesetzt, um Oberflächen zu behandeln. Beispielsweise kommen Kühl- und Schmiermittel in der metallverarbeitenden Industrie als Spray zum Einsatz, und auch bei Lackierprozessen werden die Materialien meist aufgesprüht. Die Verteilung der versprühten Materialien und das Sprühbild – englisch: spray pattern – haben dabei einen großen Einfluss auf die Qualität des Gesamtprozesses. Der SprayPatternator misst Volumen- bzw. Massenverteilung eines Düsensprays auf einer Zieloberfläche. Dazu erfasst das Gerät Veränderungen in der Flüssigkeitsmenge und -verteilung, wertet diese Daten digital aus und visualisiert das Ergebnis. Mit dem SprayPatternator können so Sprühprozesse effizient und einfach analysiert werden. Durch die kompakte und modulare Bauweise des Geräts erfolgt die Messung dabei direkt an der Anlage. Das Spray wird dabei optimal dosiert, was den Werkzeugverschleiß mindert und Nacharbeiten am Werkstück reduziert.

Gründer

  • Simon Schild von Spannenberg
  • Till Fabian Kaupe
  • Max Frederik Luh