eye2you Logo

© eye2you

Während Patienten in Industrienationen meist lange auf Termine für eine augenärztliche Untersuchung warten müssen, fehlen in Entwicklungsländern Augenärzte oft im Umkreis von hunderten Kilometern gänzlich. Eye2you löst beide Probleme, indem es ermöglicht die Untersuchung der Netzhaut, die sogenannte Augenhintergrundaufnahme, robust, mobil und kostengünstig vorzunehmen und so Erkrankungen frühzeitig zu diagnostizieren. Statt mit stationären, klinischen Geräten werden die Augenhintergrundaufnahmen lokal per Smartphone und kostengünstiger mobiler Optik durchgeführt. Mithilfe KI-basierter Bildanalyseverfahren werden die Aufnahmen aufbereitet und Befunde im Bild präsentiert. Auf dieser Grundlage können die Ärzte eine schnelle und sichere Diagnose stellen. Eye2you versetzt so einerseits auch Allgemeinmediziner in die Lage, augenärztliche Voruntersuchungen durchzuführen. Zum anderen ermöglicht es Augenärzten, nicht-mobile Patienten zu erreichen und die Versorgung in ländlichen oder weniger entwickelten Regionen zu gewährleisten.

Gründer

  • Dr. Björn Browatzki, Bondorf
  • Prof. Christian Wallraven, Tübingen
  • Dr. Jörn-Philipp Lies, Frankfurt