HOSCOM Logo

© HOSCOM

Die Hotellerie arbeitet noch wie in den neunziger Jahren – mit E-Mail, Telefon, Stift und Papier. Um das zu ändern, entwickelt das Startup HOSCOM – Hospitality Communication – eine cloudbasierte interne Informations- und Kommunikationsplattform für Mitarbeitende in Hotels. Das Ziel dieser Plattform ist, die Informationslücke zwischen Abteilungen, Mitarbeitenden und Gästen zu schließen, benötigte Tools zu integrieren und die vorhandene Systemlandschaft flexibel zu verknüpfen. Hierzu verbindet HOSCOM die Mitarbeitenden und die Abteilungen online miteinander, indem jeder Mitarbeitende ein Profil bekommt, welches dann der jeweiligen Abteilung zugeordnet wird. Somit kann jedes Team abteilungsintern sowie abteilungsübergreifend kommunizieren. Zusätzlich gibt es hotelspezifische Tools, angepasst an jede Abteilung, um alltägliche Aufgaben einfach und effizient zu erledigen. Die Plattform kann über jedes iOS- oder Android-basierte Smartphone und Tablet sowie jeden Computer aufgerufen werden. Dadurch wird der tägliche Arbeitsalltag für die Hotelmitarbeitenden erleichtert und die Qualität des Hotels sowie das Gasterlebnis gesteigert.

  • Robin Renschler, München
  • Magnus Liedtke, Mehring