Portrait von Birgit Buchholz

© Wolfram Groß

Schwerpunkte

Aufbau und Pflege des Coaching- und Mentoring-Netzwerks und der Kontakte zu Finanziers und zu mittelständischen Unternehmen. Coaching und Durchführung von Business Model Assessments mit den Preisträgerteams sowie Machting einer passenden Coaching- oder Mentorenunterstützung für die Preisträgerteams.

Expertentipp von Birgit Buchholz

Wer sich selbstständig machen will, braucht eine Idee und ein Angebot, das die Kunden überzeugt. Um sich als Startup mit seinem Angebot erfolgreich am Markt zu etablieren, muss man die Zielkunden und die Zielbranche gut kennen sowie die Kundenbedürfnisse richtig einschätzen. Darüber hinaus lautet das Motto bei Gründungen im digitalen Bereich just do it und rede darüber, baue Netzwerke auf und tausche dich mit anderen Gründerteams aus. Von jedem Menschen, mit dem man sich über seine Gründungsidee unterhält, bekommt  man wertvolles Feedback, Anregungen und neue Sichtweisen. Wer sich früh ein gutes Netzwerk aufbaut, kann später in entscheidenden Situationen auf Kontakte zurückgreifen, die das eigene Startup schneller voranbringen. Ein regelmäßiger Austausch mit bereits erfahrenen Gründerteams hilft typische Stolpersteine und Fehler zu vermeiden. Letztendlich ist die Zusammenstellung des Gründerteams eine wichtige Erfolgskomponente eines Startups: Wichtig sind gemeinsame Werte und Ziele, sich ergänzende Fähigkeiten und Erfahrungen sowie klare Verantwortungsbereiche.

Kontakt

E-Mail:
Tel.: 030 310078-164