Schild auf Holzbank mit dem Schriftzug "Reserviert für Preisträger"

© BMWi/Christian Thiele

Unter den Bestplatzierten finden sich das Berliner KI-Start-up Bliq (ehemals AIPARK), die Ladeinfrastruktur-Pioniere von ChargeX aus München, der Dortmunder Prozessoptimierer MotionMiners, und die IT-Sicherheitsexperten von Physec aus Bochum. Alle vier Unternehmen sicherten sich im deutschlandweiten Top-20-Ranking des Gründungsportals einen Platz. Außerdem sind zwei weitere Teams aus dem Gründerwettbewerb – das Medizintechnologie-Start-up Mediaire und das Infrastrukturmonitoring-Unternehmen LiveEO – in der Top-10-Liste für die Stadt Berlin vertreten. Die Stromnetz-Spezialisten von Envelio aus Köln wiederum schafften es unter die zehn besten Jungunternehmen der Domstadt.

Neben Rankings für ganz Deutschland, Berlin und Köln trägt die Artikelreihe von gründer.de auch die erfolgreichsten Start-ups aus den Gründungsszenen in München, Düsseldorf, Hamburg und dem Ruhrgebiet zusammen.

Weitere Informationen
Top 20 Start-ups in Deutschland
Die 10 erfolgreichsten Start-ups aus Berlin
Die Top 10 der Start-ups aus Köln