compredict Gründunder Foulard und Fietzek mit Demoauto

Das Gründungsteam von Compredict

© Compredict

Compredict, Hauptpreisträger und Träger des Sonderpreises beim Gründungswettbewerb 2016, hat eine Serie-A-Finanzierung in Höhe von 5,5 Millionen US-Dollar erhalten. Angeführt wurde diese Finanzierungsrunde von Vektor Partners und BlackBerry Limited.


Vector Partners ist ein Venture Capitalist, der sich auf Mobilität spezialisiert hat. BlackBerry Limited ist als strategischer Partner mit an Bord und will das Produktportfolio von Compredict über seinen BlackBerry IVY Innovation Fund, an dem auch Amazon Web Services beteiligt ist, unterstützen.


Die neuen finanziellen Mittel will das Start-up nutzen, um seine KI-Plattform für die Überwachung des Fahrzeugzustands und der Nutzung zu skalieren. Außerdem soll die Zusammenarbeit mit Automobilherstellern und Flottenanbietern zu vertieft und neue Märkte erschlossen werden.


Compredict hat eine Software entwickelt, mit der es möglich ist, Belastungsgrößen im Fahrzeug während des Betriebs zu rekonstruieren und auf dieser Basis Last- und Nutzungsprofile sowie die Restlebensdauer von Fahrzeugkomponenten zu berechnen.