Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
Header des Newsletters de.Digital

Nr. 01/2019
Nr.+01%2F2019 Nr.+01%2F2019 Nr.+01%2F2019
Dieses Foto zeigt einen Ausschnitt des Covers des Female-Founders-Podcasts
Liebe Leserinnen und Leser,
endlich ist es soweit: Unsere Preisträgerteams aus Runde 2/2018 werden am 14. Mai 2019 in Berlin anlässlich der Tage der digitalen Technologien ausgezeichnet. Ich möchte Sie herzlich zur Preisverleihung in den BOLLE Festsälen einladen – hier gelangen Sie zur Anmeldung. Um die Wartezeit bis zur Preisverleihung zu verkürzen, stellen wir Ihnen in diesem Newsletter unseren neuen Podcast vor. Freuen Sie sich auf spannende Gespräche mit Gründerinnen und bekannten Gesichtern der Gründerszene. Außerdem stellen wir Ihnen die Gründerplattform des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vor und plädieren für die Zusammenarbeit von Mittelstand und Start-ups. Das Team von IPlytics verrät drei Gründertipps und Picum MT erklärt, wie sie die industrielle Fertigung digitalisieren.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Wolfram Groß
Projektleiter des „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ bei der VDI/VDE-IT
Aktuelles
In den Startlöchern: FE.MALE FOUNDERS – Der Podcast nicht nur für Gründerinnen
Dieses Bild zeigt ein Studiomikrofon und Print-Materialien des Gründerwettbewerbs.
Es ist schon längst kein Geheimnis mehr, dass von Frauen gegründete Start-ups im Schnitt rentabler sind als die der männlichen Konkurrenz. Die hat bei Investoren aber nach wie vor leichteres Spiel. Woran das liegt und was das für die gesamte Start-up-Szene bedeutet – diese und viele weitere Fragen beantwortet der kommende Podcast des Gründerwettbewerbs. In der ersten Episode von FE.MALE FOUNDERS sprechen wir mit Viviane Hülsmeier, Mitgründerin von CoPlannery, und Oliver Voß, Start-up-Redakteur beim Tagesspiegel, darüber, warum weibliche Gründer mehr als nur Selbstzweck sind. Die Premieren-Episode erscheint im Mai.
Mehr
In+den+Startl%C3%B6chern%3A+FE.MALE+FOUNDERS+%E2%80%93+Der+Podcast+nicht+nur+f%C3%BCr+Gr%C3%BCnderinnen In+den+Startl%C3%B6chern%3A+FE.MALE+FOUNDERS+%E2%80%93+Der+Podcast+nicht+nur+f%C3%BCr+Gr%C3%BCnderinnen In+den+Startl%C3%B6chern%3A+FE.MALE+FOUNDERS+%E2%80%93+Der+Podcast+nicht+nur+f%C3%BCr+Gr%C3%BCnderinnen
Aktuelles
Gründen, gewusst wie: Die digitale Gründerplattform des BMWi und die LinkedIn-Gruppe des Gründerwettbewerbs
Dieses Bild zeigt einen Computerbildschirm mit der geöffneten Gründerplattform-Website.
Die Idee für das eigene Unternehmen ist da, doch am Know-how zur Umsetzung des Gründungsvorhabens hapert es noch? Unterstützung bietet hier die digitale Gründerplattform des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und der KfW. Gründerinnen und Gründer können sich auf dem Portal nicht nur umfangreiche Tipps und Tricks zur Unternehmensgründung einholen, sondern ihr Vorhaben auch mithilfe eines Baukastens Schritt für Schritt planen und sich mit wichtigen Akteuren wie Banken und Förderinstituten in Verbindung setzen.
Mehr
Gr%C3%BCnden%2C+gewusst+wie%3A+Die+digitale+Gr%C3%BCnderplattform+des+BMWi+und+die+LinkedIn-Gruppe+des+Gr%C3%BCnderwettbewerbs Gr%C3%BCnden%2C+gewusst+wie%3A+Die+digitale+Gr%C3%BCnderplattform+des+BMWi+und+die+LinkedIn-Gruppe+des+Gr%C3%BCnderwettbewerbs Gr%C3%BCnden%2C+gewusst+wie%3A+Die+digitale+Gr%C3%BCnderplattform+des+BMWi+und+die+LinkedIn-Gruppe+des+Gr%C3%BCnderwettbewerbs
Aktuelles
Sprungbrett Mittelstand
Dieses Bild zeigt das Logo des BMWi-Förderschwerpunkts Mittelstand-Digital.
Nur wenige kleine und mittlere Unternehmen arbeiten bisher mit Start-ups zusammen. Dabei bieten Kooperationen zwischen etabliertem Mittelstand und innovativen Jungunternehmen für beide Seiten Vorteile: Beispielsweise gesteigerte Wettbewerbsfähigkeit für die kooperierenden Betriebe und Zugang zu branchenspezifischem Know-how für die Start-ups. Ein Grund von vielen, warum sich im „Trendbarometer Junge IKT-Wirtschaft“ 70 Prozent aller befragten Preisträger des Gründerwettbewerbs mehr Kooperationen mit kleinen und mittleren Unternehmen wünschen.
Mehr
Sprungbrett+Mittelstand Sprungbrett+Mittelstand Sprungbrett+Mittelstand
Gründertipps
Drei Gründertipps von Rosann Brandt
Dieses Bild zeigt IPlytics-COO Rosann Brandt im Gespräch mit Gründer Dr. Tim Pohlmann (rechts) und Technik-Chef Dmitri Gerats
Als Chief Operating Officer des Berliner Start-ups IPlytics muss Rosann Brandt jeden Tag viele Baustellen gleichzeitig im Blick haben. Nach vier Jahren ist für sie klar: Gerade am Anfang nur auf einen Kernmarkt fokussieren, keine Angst vor klaren Prioritäten haben und schnell ein dickes Fell zulegen.
Mehr
Drei+Gr%C3%BCndertipps+von+Rosann+Brandt Drei+Gr%C3%BCndertipps+von+Rosann+Brandt Drei+Gr%C3%BCndertipps+von+Rosann+Brandt
Preisträgerprofil
Picum MT
Dieses Bild zeigt das Team von Picum MT.
Die mobilen Werkzeugmaschinen von Picum MT könnten die industrielle Fertigung schon bald auf den Kopf stellen. Das Start-up aus Hannover ist eines von immer mehr innovativen Jungunternehmen, die die Digitalisierung in der Produktion vorantreiben. Gründer Dr. Dominik Brouwer erklärt im Interview, wie die Idee für Picum MT entstanden ist, welchen Herausforderungen er und sein Team sich stellen mussten und welchen Rat er Gründungsinteressierten mit auf den Weg gibt.
Mehr
Picum+MT Picum+MT Picum+MT
Ausblick und Termine
Neben der Preisverleihung im Mai erwartet uns am 24. Juni 2019 die Veranstaltung „Connecting the Dots: Netzwerktreffen der digitalen Start-ups“ in Berlin. Das Event nimmt den Platz unseres bisherigen Kongresses ein. Wir freuen uns bereits auf das neue Format und auf viele spannende Diskussionen mit Ihnen! Bitte merken Sie sich den Termin bereits jetzt vor. Weitere Informationen erhalten Sie schon bald unter http://www.connecting-the-dots.digital.

Interessante Termine der Start-up-Szene auf einen Blick finden Sie auf der Webseite. Zudem informieren wir Sie auch regelmäßig über Twitter (@GW_DiIn) und LinkedIn.
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Newsletter oder zum Gründerwettbewerb? Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Rückmeldungen an info@gruenderwettbewerb.de
Impressum

Herausgeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Öffentlichkeitsarbeit
11019 Berlin
www.bmwi.de

Redaktion:
LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH
E-Mail: gruenderwettbewerb@lhlk.de

Ansprechpartner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
10623 Berlin
E-Mail: info@gruenderwettbewerb.de
Tel.: 030 310078-123
© 2019 Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Alle Rechte sind vorbehalten. Die Nutzung steht unter dem Zustimmungsvorbehalt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Datenschutzerklärung
Über den folgenden Link können Sie den Newsletter wieder abmelden. Newsletter abbestellen
eTracker tracking image