Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
Header des Newsletters de.Digital

Nr. 5/2020
Symbolbild für den Gründerwettbewerb
Liebe Leserinnen und Leser,
2020 war für uns alle und speziell für Gründerinnen und Gründer ein Jahr mit besonderen Herausforderungen. Aber auch ein Jahr, das wieder gezeigt hat, wie resilient und kreativ die Start-up-Szene hierzulande ist. Darüber und viele andere Themen sprechen wir in der neuesten Episode unseres Podcasts FE.MALE FOUNDERS mit Franziska Teubert vom Bundesverband Deutsche Startups.

Außerdem blicken wir auf die erste Digital-Ausgabe unseres Netzwerktreffens „Connecting the Dots“ zurück. Im Anschluss lassen wir den zu Ende gehenden „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ kurz Revue passieren.

Nach dem „goldenen Tipp“ von Peerox-Mitgründer Markus Windisch wird es dann für mich persönlich Zeit, Abschied zu nehmen. Denn nach 23 spannenden Jahren im Team des Gründerwettbewerbs verabschiede ich mich 2021 in den Ruhestand. Bevor es soweit ist, ziehe ich in einem Kurzinterview Bilanz.

Einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr 2021 und viel Spaß beim Lesen wünscht

Wolfram Groß
Projektleiter des „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ bei der VDI/VDE-IT
Aktuelles
Franziska Teubert zu Gast bei FE.MALE FOUNDERS [Externer Link]
Sharepic zum Podcast FE.MALE FOUNDERS #6: Neben dem Schriftzug "FE.MALE FOUNDERS Der Podcast nicht nur für Gründerinnen ist rechts im Bild ein nach Comicart gemaltes Porträt des Gastes Franziska Teubert zu sehen.
In der sechsten Episode von FE.MALE FOUNDERS werfen wir gemeinsam mit Franziska Teubert, Geschäftsführerin für Kommunikation und Partner-Management beim Bundesverband Deutsche Startups, einen Blick aufs große Ganze. Im Podcast erklärt sie, welche Auswirkungen die Corona-Krise speziell für Gründerinnen hat, warum mehr Frauen und Diversität Unternehmen langfristig stabiler sowie erfolgreicher machen und was passieren muss, damit Familie und Start-up kein Entweder-oder-Szenario bleibt.
Mehr
Aktuelles
So geht virtuell vernetzen: Connecting the Dots 2020
Symbolbild/ Sharepic zum Connecting the dots 2020
Am 26. November brachte „Connecting the Dots“ zum ersten Mal auf virtuellem Weg Start-ups mit Investoren und Unternehmensvertretern zusammen. Begrüßt wurden die Teilnehmenden von Thomas Jarzombek, BMWi-Beauftragter für Digitale Wirtschaft und Start-ups. Danach traten sieben Jungunternehmen in einer Start-up Pitch Competition an. Während die Jury entschied, gab es Sessions mit Finanzierungstipps und möglichen Exit-Strategien – gefolgt von einem virtuellem Schokoladen-Tasting und natürlich Gelegenheit zum Netzwerken.
Mehr
Aktuelles
Der Gründerwettbewerb geht 2021 in die nächste Runde
KfW Vund Venture Debt
Tausende Geschäftsmodell-Analysen, 142 ausgezeichnete Gründerteams und über 2,3 Millionen Euro an Preisgeldern: Mit dieser Bilanz geht der „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“ 2020 nach fünf Jahren zu Ende. Hinzu kommen unzählige Kongresse, Vernetzungsevents, Seminare, Workshops, Coachings und Mentoring-Angebote für die Gründerinnen und Gründer. Wie es im nächsten Jahr mit dem Wettbewerb weitergeht, wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 auf www.gruenderwettbewerb.de bekannt gegeben.
Mehr
Expertentipp
Der goldene Tipp von Markus Windisch, Peerox [Externer Link]
Screenshot aus dem Vlog mit dem Gründer von Peerox.
Auch die Fabrik der Zukunft kommt nicht ohne den Faktor Mensch aus, denn die Mitarbeiter verfügen über umfangreiches Erfahrungswissen zur Bedienung von Maschinen und zum Umgang mit Störungen. Peerox hat einen selbstlernenden Assistenten entwickelt, der dieses Wissen digital speichert und Nutzer bei Maschinenproblemen mit Ratschlägen unterstützt. Im Vlog verrät Mitgründer Markus Windisch seinen „goldenen Tipp“ zur Identifizierung von Kundenwünschen und welchen vermeintlichen Fehler er wieder machen würde.
Mehr
Drei Fragen an
Wolfram Groß
Portrait von Wolfram Groß
Kaum ein Wirtschaftszweig wandelt sich schneller als die Digitalwirtschaft. Umso wichtiger ist es, bei der Start-up-Förderung nicht die Weitsicht zu verlieren. Wolfram Groß ist seit 1997 Projektleiter des BMWi-Gründerwettbewerbs und hat in dieser Zeit Hunderte Start-ups kennen gelernt. Im Kurzinterview erzählt er, wie sich das Gründungsumfeld über die Jahre gewandelt hat, welche Geschäftsmodelle ihm besonders in Erinnerung blieben und was sein Tipp für Gründerinnen und Gründer ist.
Mehr
Ausblick und Termine
Interessante Termine der Start-up-Szene auf einen Blick finden Sie auf der Webseite. Zudem informieren wir Sie auch regelmäßig über Twitter (@GW_DiIn).
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Newsletter oder zum Gründerwettbewerb? Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Rückmeldungen an info@gruenderwettbewerb.de
Impressum

Herausgeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Öffentlichkeitsarbeit
11019 Berlin
www.bmwi.de

Redaktion:
LoeschHundLiepold Kommunikation GmbH
E-Mail: gruenderwettbewerb@lhlk.de

Ansprechpartner für Teilnehmerinnen und Teilnehmer:
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
10623 Berlin
E-Mail: info@gruenderwettbewerb.de
Tel.: 030 310078-123
© 2021 Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Alle Rechte sind vorbehalten. Die Nutzung steht unter dem Zustimmungsvorbehalt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Datenschutzerklärung
Über den folgenden Link können Sie den Newsletter wieder abmelden. Newsletter abbestellen
eTracker tracking image