Navigation

25.06.2019 -

Bewerbungsphase für Kultur- und Kreativpiloten der Bundesregierung

Einleitung

  • 15.05.2019 - 14.07.2019

Dieses Bild zeigt das Logo der Kultur- und Kreativpiloten Deutschland

© u-institut

Seit 2010 zeichnet die Bundesregierung einmal jährlich 32 Unternehmen und Start-ups mit besonders innovativen, mutigen und kreativen Ideen im Bereich Kultur- und Kreativwirtschaft aus. Für die diesjährige Runde des Wettbewerbs können sich Teams und Einzelpersonen noch bis 14. Juli online bewerben. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Bewerber über Erfahrung in der Branche verfügen und bereits ein Unternehmen führen oder als Gründerinnen und Gründer gerade erst mit ihrer Idee durchstarten wollen. Für eine Bewerbung sind Lebenslauf, Motivationsschreiben und eine ausführliche Beschreibung der Idee beziehungsweise des Unternehmens notwendig.

Der Gewinn bei den Kultur- und Kreativpiloten umfasst nicht nur eine Auszeichnung der Bundesregierung. Die 32 Siegerinnen und Sieger des Wettbewerbs erhalten auch Unterstützung bei der Weiterentwicklung ihrer Idee oder ihres Unternehmens in Form von Workshops und einem einjährigen, persönlichen Mentoringprogramm. Außerdem bekommen sie die Gelegenheit, sich über das deutschlandweite Kreativpiloten-Netzwerk mit Gleichgesinnten aus der Kreativ- und Kulturbranche auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Zu den Kultur- und Kreativpiloten vergangener Jahre zählt unter anderem das Start-up Grammofy, das den deutschlandweit ersten Streamingdienst für klassische Musik an den Markt gebracht hat.

Weitere Informationen & Bewerbung:
Webseite der Kultur- und Kreativpiloten