Navigation

Digitaler Marktplatz Eltville

Logo Eltville am Rhein

© Stadt Eltville

Ziel/Nutzen der Lösung

Der Eltviller Marktplatz bringt als virtueller Treffpunkt die Angebote von Eltviller Betrieben, Geschäften und Dienstleistern zusammen und präsentiert sie übersichtlich auf einer Internetseite. Hier zeigen die Anbieter*innen, was man bei ihnen kaufen und bestellen kann. Gleichzeitig finden die Kund*innen Anregungen, wo und wie sie sich auf unkomplizierte Weise lokal versorgen können. Das Ziel ist, die lokale Wirtschaft zu unterstützen und Bürger*innen eine Übersicht über das lokale Angebot der Läden zu bieten. Darüber hinaus veröffentlicht die Stadt Events bzw. Einladungen der Wirtschaftsförderung über die Plattform.

Lösungsbeschreibung

Die Kosten für den Betrieb der Internetplattform belaufen sich auf circa 1.000 Euro pro Jahr.
Der Marktplatz wird auf einer webbasierten Internetplattform umgesetzt. Es wird das Angebot an Lieferservices oder anderen Dienstleistungen von Eltviller Betrieben erfasst und auf einer Plattform gesammelt. Dazu tragen Betriebe auf einem Formular ihr Angebot ein. Das Team der Wirtschaftsförderung schaltet Neueinträge und Änderungen frei und veröffentlicht diese.
Außerdem gibt es eine Veranstaltungsfunktion. Hier werden Events bzw. Einladungen der Wirtschaftsförderung mit einem Link zur Teilnahme eingepflegt. Teilnehmer*innen geben in einem online-basierten Anmeldeformular ihre Kontaktdaten an. Es generiert sich im nächsten Schritt automatisch eine Anmeldeliste. Bei digitalen Veranstaltungsformaten lässt sich so z. B. ein Link zu einem Zoom-Meeting oder die Agenda der Veranstaltung verschicken.
Der Eltviller Marktplatz wurde als Unterstützung der lokalen Wirtschaft während des zweiten Lockdowns 2020 erstellt. Nach Ende des Lockdowns wird weiterhin parallel zu den analogen Angeboten des Handels auf zusätzliche Services, wie Lieferung etc. aufmerksam gemacht. Es werden zukünftig weitere digitale Funktionen eingerichtet.
Die Wirtschaftsförderung der Stadt Eltville hat einen lokalen Online-Marktplatz mit Angeboten Eltviller Händler zuvor bewusst nicht umgesetzt. Die Frequenz für ein solches Angebot muss in Hinblick auf die Angebotsvielfalt und den Nutzen durch die Kunden höher sein. Mit dem Eltviller Marktplatz schafft die Stadt jedoch eine hybride Form für den analogen Handel und die Gastronomie, um Angebote und Services digital anzubieten.

Kommunen

Das Projekt wird in folgenden Kommunen umgesetzt:

Eltville, Hessen

bis 20.000 Einwohner

Stadt und Land

Auf der Karte anzeigen

Der Digitale Marktplatz unterstützt den Erhalt der Stadt als attraktiven Einkaufsort während der Corona-Pandemie. Im zweiten Lockdown 2020 sind Gaststätten, Restaurants und Geschäfte, die nicht dem täglichen Bedarf dienen, geschlossen. Die Lösung bietet eine unkomplizierte und kostenlose Möglichkeit für Betriebe, das eigene Angebot zu präsentieren und verschafft Bürger*innen einen Überblick, welche Geschäfte und Dienstleister über einen Liefer- oder Abholservice Produkte anbieten.

Der digitale Marktplatz kombiniert digitalen und analogen Handel, Angebote und Services. Dadurch kann der Marktplatz auch mit einer geringeren Angebotsvielfalt umgesetzt werden und schafft einen Mehrwert für Kund*innen und Händler.

Beteiligte Partner*innen

Weiterführende Informationen