Navigation

Modellvorhaben 2.0 "Co2ntracting: build the Future!"
Einreichungsfrist: 30.09.2021


Einleitung

Fördermittelgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

  • Fördergebiet: Bund

  • Status: laufend

  • Sektor: Energie & Umwelt

  • Kategorie: Förderprogramm

Zielgruppe: Kommunale Gebietskörperschaften (Gemeinden, Städte und Kreise) sowie deren Verbände und Zweckverbände

Gemeinde, Städte und Landkreise können sich um eine Förderung der energetischen Sanierung ihrer Liegenschaften unterschiedlicher Gebäudetypologien mittels Energiespar-Contracting (ESC) bewerben. Bei dem Energiespar-Contracting übernimmt ein Dienstleister die Planung, Finanzierung und Umsetzung von energetischen Effizienzmaßnahmen in Gebäuden. Die ausgewählten Liegenschaften sollten dabei einen Leuchtturmcharakter aufweisen. Hierbei kann es sich beispielsweise um Schulen, Kitas, Verwaltungen, Rathäuser, Stadthallen, Sportstätten, Museen, Theater oder Krankenhäuser handeln, deren jährliche Energiekosten pro Einzelgebäude oder Gebäudepool mindestens 150.000 Euro betragen. Eine Förderung erfolgt durch die kostenfreie Begleitung des gesamten ESC-Umsetzungsprozesses durch erfahrene ESC-Expertinnen und -Experten. Zudem profitieren die Modellprojekte von der Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Energieagentur und sind in ein Netzwerk aus regionalen Contracting-Experten mit regelmäßigem fachlichem Austausch eingebunden. Voraussetzung für die Aufnahme in das Modellvorhaben ist eine abgeschlossene Orientierungsberatung mit bestätigter ESC-Eignung, die nicht länger als zwei Jahre zurückliegt.

Links

Kontakt

Deutsche Energieagentur

Martina Schmitt

030 66 777-743

Kontakt

Deutsche Energieagentur

Dr. Jonathan Flesch

030 66 777-362