Navigation

T!Raum – TransferRäume für die Zukunft von Regionen
Einreichungsfrist: 29.10.2021


Einleitung

Fördermittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

  • Fördergebiet: Bund

  • Status: laufend

  • Sektor: Sektorübergreifend / Verwaltung / Smart Government / Mobilität / Gesundheit / Digitale Infrastruktur / Energie & Umwelt / Bildung / Smart Learning / Sonstige

  • Kategorie: Förderprogramm

Zielgruppe: Hochschulen, außeruniversitäre Bildungs- und Forschungseinrichtungen, Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, gemeinnützige Organisationen, Gebietskörperschaften sowie sonstige Einrichtungen

Das Programm TransferRäume für die Zukunft von Regionen unterstützt den Strukturwandel in strukturschwachen Regionen. Unter Federführung von lokalen Hochschulen und Forschungseinrichtungen sollen neuartige Ansätze für den Wissens-, Ideen- und Technologietransfer entwickelt und erprobt werden. Übergeordnetes Ziel ist dabei die Schaffung gleichwertiger Lebensverhältnisse in ganz Deutschland unter Berücksichtigung regionaler wissenschaftlicher, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Innovationspotenziale. Das Programm ist themenoffen, d.h. Projektvorschläge können beispielsweise mathematisch-naturwissenschaftliche Gebiete ebenso adressieren wie geistes- und sozialwissenschaftliche Themen oder Fragen der Kreativwirtschaft. Bevorzugt werden jedoch Themen, die sich mit den aktuellen großen gesellschaftlichen Herausforderungen beschäftigen. Projektvorschläge für Transferräume können in Form von Skizzen bis zum 29.10.2021 eingereicht werden.

Links

Kontakt

Projektträger Jülich

Dr. Anja Gorka