Navigation

Digitale Agenda Gütersloh

Einleitung

Herausgeber: Gütersloh

  • Raum: Stadt

  • Region: Deutschland

  • Sektor: Sonstige / Verwaltung / Mobilität / Gesundheit / Digitale Infrastruktur / Energie & Umwelt / Sektorübergreifend / Bildung

Die Digitale Agenda der Stadt Gütersloh legt den Grundstein für den "Gütersloher Weg" zum digitalen Wandel. Die Etablierung einer nachhaltigen, vielfältigen und lebenswerten Stadtentwicklung ist dabei ein Kernziel. Bei der Ausarbeitung wurde großer Wert auf eine aktive Beteiligung von Bürgerinnen und Bürger durch verschiedene Beteiligungsformate gelegt. Die Agenda ist die Grundlage für eine anschließende Umsetzungsstrategie. Die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen liegen der Agenda zu Grunde.

Die Digitale Agenda setzt auf die Entwicklung einer zukunftsgerechten und innovativen Stadt. Sie will mit digitalen Lösungen die Daseinsvorsorge stärken und das Leben der Bürgerinnen und Bürger nachhaltiger und sozialer gestalten. Die Agenda hat insgesamt neun Kernziele. Unter anderem soll eine digital gestützte, integrierte Stadtentwicklung lebenswerte Quartiere schaffen. Die Digitalisierung der Verwaltung steht ebenfalls auf der Agenda. Weitere Ziele umfassen die Förderung einer aktiven Sozialgesellschaft und Bürgerbeteiligung, eines nachhaltigen und inklusiven Wirtschaftswachstums sowie einer zeitgemäßen medizinischen Versorgung und Pflege. Die Verkehrs- und Energiewende im Sinne einer umweltschonenden und digital gestützten Mobilität wird ebenfalls gefördert. Die Vernetzung des Stadtlebens, die Verbesserung städtischer Angebote sowie die Stärkung zivilgesellschaftlicher Beteiligung spielen eine wichtige Rolle.

Land: Deutschland

Stadt: Gütersloh

Einwohnerzahl: 0,101 Mio.

Sprache: Deutsch

Seitenzahl: Online-Ressource

Zur Strategie