Navigation

Digitale Tools für die kollaborative Entwicklung von Smart City Strategien Herausgeber: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Einleitung

  • Raum: Stadt & Land

  • Region: Deutschland

  • Sektor: Verwaltung / Smart Government / Mobilität / Gesundheit / Digitale Infrastruktur / Energie & Umwelt / Sektorübergreifend / Bildung / Smart Learning

Erscheinungsjahr: 2020

Ein wichtiger Bestandteil in der Umsetzung von Smart Cities besteht in der Zusammenarbeit beteiligter Akteure. Die Studie untersucht kollaborative, digitale Tools für die Nutzung in Verwaltung, Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und dem privaten Sektor. Untersuchungskriterien sind beispielsweise allgemeine Funktionen, strategische Nutzung (auch nach der COVID-19 Pandemie), Datenschutz und Kosten.

Ansatz: Die digitalen Tools werden strukuriert im Hinblick auf 11 verschiedene Kategorien untersucht.

Ergebnis:
Die Analyse liefert einen Überblick über Nutzungs- und Beschaffungsmöglichkeiten der verschieden Tools. In Abhängigkeit von den geforderten Funktionen liefert die Studie Anhaltspunkte für die richtige Wahl.

Zur Studie