Stadtpanorama bei Nacht

© Rhein-Neckar

In der Metropolregion Rhein-Neckar mit ihren Oberzentren Ludwigshafen, Mannheim und Heidelberg sind zahlreiche führende internationale Unternehmen und Institutionen aus den Branchen Chemie, Gesundheit und IT aktiv. Darüber hinaus haben eine Reihe mittelständischer Unternehmen, Hidden Champions und innovative Start-ups mit Spitzentechnologie in der gesamten Metropolregion-Rhein-Neckar ihren Sitz.

Im richtigen Zusammenspiel können diese Disziplinen und Institutionen eine große Innovationskraft hervorbringen. Deshalb wird der Hub Ludwigshafen | Mannheim „Digital Chemistry / Digital Health“ konsequent Innovationen und Gründungen aus den Bereichen Digitale Chemie und Digitale Gesundheit fördern. Ziel des Hub ist es, Akteure und Institutionen miteinander zu verknüpfen und ein regionales Ökosystem in den Bereichen Chemie, Gesundheit und IT aufzubauen, um neue Geschäftsmodelle und Angebote schneller zur Marktreife bringen zu können. Auch steigert der Hub, der seinen Hauptsitz im Technologiezentrum Ludwigshafen haben wird, die Attraktivität der Metropolregion Rhein-Neckar für digitale Talente.

Rhein-Neckar ist ein erfolgreicher Innovations- und Gründungsstandort, unterstützt von gelebten Netzwerken, die es Akteuren ermöglichen, Wissen zu transferieren, Synergien und Ressourcen zu nutzen und Partnerschaften einzugehen. In der Region gibt es viele – oftmals voneinander unabhängig agierende – Projekte, Maßnahmen und Initiativen, in denen Start-ups mit Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Kommunen kooperieren. Zudem verfügt die Metropolregion Rhein-Neckar über ein flächendeckendes Netzwerk von Start-up-Communities, kommunalen und universitären Gründerzentren sowie regionale, kommunale und private Wagnisinvestoren.

Kontakt:

Florian Eggert
BASF Business Services GmbH

Pfalzgrafenstraße 1
67061 Ludwigshafen

Tel.: +49 621 60-79900
E-Mail: florian.eggert@basf.com