Grafik mit Veranstaltungsdatum

© Roland Berger

In smarten Städten und smarten Regionen werden digitale Technologien fester Bestandteil der regionalen Entwicklung und Wirtschaftspolitik. In Zusammenarbeit mit kommunalen Unternehmen arbeiten Städte und Regionen verstärkt daran, ihre Digitalisierung voranzutreiben und so Mehrwerte zu schaffen. Vor allem in den Bereichen Abfall, Energie und Wasser spielen kommunale Unternehmen eine zentrale Rolle in der Umsetzung der digitalen Transformation vor Ort in den Städten und Regionen.

In Kooperation mit dem VKU Nordrhein-Westfalen widmet sich die Initiative Stadt.Land.Digital am 20. November 2019 in Köln der Rolle kommunaler Unternehmen bei der digitalen Transformation von Städten und Gemeinden. Im Fokus stehen dabei Herausforderungen, Lösungsansätze und Praxisbeispiele, um die Entwicklung kommunaler Unternehmen bei der digitalen Transformation zielgerecht zu unterstützen.

Wir laden Sie ein, mit uns zu diskutieren, in interessanten Workshops aktiv mitzuarbeiten und sich mit anderen Interessierten zu vernetzen.
Die vollständige Agenda der Veranstaltung sowie den Link zur Anmeldung finden Sie hier. Da die Zahl der Teilnehmenden begrenzt ist, bitten wir Sie um Ihre Anmeldung bis zum 8. November 2019.

Der Regionenworkshop ist Teil der deutschlandweiten Veranstaltungsreihe "Smart Cities / Smart Regions: Zukunft wird vor Ort gemacht". Wenn Sie Rückfragen zur Veranstaltung haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an Christoph Humpert (humpert@vku.de) oder die Initiative Stadt.Land.Digital (info@stadt-land-digital.de).