Navigation

Start-up Night! Afrika 2018

Einleitung

  • 20.03.2018

  • BMWi Berlin

Keyvisual zu Start-up Night! Afrika 2018

© BMWi

Gemeinsam mit dem Afrika-Verein e.V., dem Netzwerk der Deutschen Auslandshandelskammern und dem Gründerinnennetzwerk Lionesses of Africa veranstaltete das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) am 20. März 2018 die „Start-up Night! Afrika 2018“. Die Matching- und Networking-Veranstaltung bringt digitale afrikanische Gründerinnen und Gründer sowie deutsche Start-ups mit Ideen für den afrikanischen Markt mit etablierten Unternehmen zusammen.

Entdecken Sie neue, digitale Geschäftsmodelle und spannende Gründerinnen und Gründer!

Bei der Start-up Night! Afrika können Gründerinnen und Gründer aus Afrika ihre innovativen Lösungen vorstellen, die auch für den deutschen Markt von Interesse sind. Gleichzeitig haben deutsche Start-ups die Möglichkeit, ihre digitalen Geschäftsmodelle zu präsentieren, um den afrikanischen Markt zu erreichen.

Die „Start-up Night! Afrika“ fand schon zum zweiten Mal statt und ist Teil der Initiative Pro! Afrika. Die Initiative zielt darauf, mehr Investitionen für Afrika zu mobilisieren und eine Wirtschaftspartnerschaft auf Augenhöhe zu etablieren. Auf diese Weise soll die ökonomische Entwicklung Afrikas unterstützt, nachhaltiges Wachstum gestärkt und eine intensivere Kooperation und mehr Engagement der Privatwirtschaft freigesetzt werden.

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier (PDF, 741KB). Mehr Informationen zur Reihe Start-up Night! des BMWi finden Sie hier.

Termin:
20.03.2018, ab 18 Uhr

Ort:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Invalidenstraße 48
10115 Berlin

Fotoreihe

Weiterführende Informationen

Pressemitteilung

  • 20.03.2018

    Meldung: Die erfolgreiche Start-up Night! Afrika geht in die zweite Runde

    Bilderstrecke

    Öffnet Einzelsicht