Angestellte arbeiten im Büro

© iStock.com/Halfpoint

Die Plattform „Innovative Digitalisierung der Wirtschaft“ identifiziert prioritäre Handlungsbedarfe im Bereich der digitalen Wirtschaft und beschleunigt Lösungen durch gemeinsame Aktionen. Aufgabe der Plattform ist es,

  • innovationsfreundliche Rahmenbedingungen für die digitale Wirtschaft zu identifizieren,
  • die Strategie „Intelligente Vernetzung“ voranzutreiben,
  • den Mittelstand als IKT-Anbieter und -Nachfrager beim Übergang in die digitale Wirtschaft zu stärken und Start-ups zu unterstützen,
  • Handlungsbedarfe im Dienstleistungsbereich aufzuzeigen und
  • im Rahmen der Wirtschaftsinitiative „Smart Living den Transfer von Innovationen im Bereich der Digitalisierung der Wohn- und Lebensumgebung in den Markt zu beschleunigen, bestehende Hemmnisse zu beseitigen und zukunftsfähige Marktstrategien zu entwickeln.

Darüber hinaus klärt die Plattform strategische übergreifende Fragen zum gesamten Gipfelprozess.

Anlässlich des Digital-Gipfels 2019 arbeiteten die Fokusgruppen der Plattform an folgenden Projekten:

Fokusgruppe 1 „Digitale Souveränität in einer vernetzten Welt“

Fokusgruppe 2 „Intelligente Vernetzung“

1. Maßnahmen zum FG2-Jahresthema „Smart City-Datenplattformen – Anforderungen, Ansätze und Herausforderungen für intelligent vernetzte Städte und Regionen“:

2. Publikationen der Expertengruppen:

Fokusgruppe 3 „Start-ups/Mittelstand“

  • Showcase „Kooperative Wertschöpfung für den Mittelstand“: Das Projekt soll zeigen, wie kleine Plattformen für Mittelständler aussehen und ihre Geschäftsprozesse in der arbeitsteiligen Wertschöpfungskette einfacher, schneller und sicherer machen können.

Fokusgruppen 3 „Start-ups/Mittelstand“ und 4 „Digitalisierung von Dienstleistungen“ gemeinsam

  • Gipfel-Veranstaltung am Vortag zum Thema „Start-ups und Mittelstand in der Plattformökonomie“

Fokusgruppe 5 „Smart Living

Eine Übersicht über die Mitglieder der Plattform „Innovative Digitalisierung der Wirtschaft“ finden Sie hier.

Ansprechpartner:

Dr. Christine Kahlen
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
E-Mail: christine.kahlen@bmwi.bund.de

Dr. Ulrike Engels
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
E-Mail: ulrike.engels@bmwi.bund.de