Moderme Produktionshalle mit Fertigungsmaschinen

© iStock.com/yoh4nn

Die Plattform Industrie 4.0 ist das zentrale Netzwerk in Deutschland, um die digitale Transformation in der Produktion voranzubringen. Im Schulterschluss zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Gewerkschaften und Verbänden wirken über 300 Akteure aus mehr als 150 Organisationen aktiv in der Plattform mit.

Die Plattform als eines der größten internationalen und nationalen Netzwerke unterstützt deutsche Unternehmen dabei, Industrie 4.0 zu implementieren. Insbesondere indem sie existierende Industrie 4.0-Praxisbeispiele bei Unternehmen bekannt macht und in die Fläche trägt. Dafür hat sie z. B. die Landkarte Industrie 4.0 ins Leben gerufen. Über 350 Anwendungsbeispiele zeigen auf, wo Industrie 4.0 gelebt wird, über 70 Testzentren helfen beim Austesten und über 60 weitere Angebote geben Informationen und Unterstützung für die digitale Revolution. Zusätzliche Orientierung bietet die Plattform mit dem Kompass Industrie 4.0, der Unternehmen durch die Angebots-Landschaft navigiert – je nach eigenem Stand.

Zudem sind die sechs Arbeitsgruppen Impulsgeber für Politik und Wirtschaft und veröffentlichen konkrete Handlungsempfehlungen. Über zahlreiche nationale sowie internationale Kooperationen prägt die Plattform den Deutschen und internationalen Diskurs zur Industrie 4.0 indem sie ihre Ergebnisse einspeist.