Navigation

Keyvisual der Initiative Stadt.Land.Digital; Illustration zeigt digital vernetzte Deutschlandkarte

© fotolia.com/metamorworks

Initiative Stadt.Land.Digital

Die Initiative unterstützt Städte und Kommunen bei der digitalen Transformation. Erreichen Sie uns unter der Hotline +49 2224 9225 60 oder starten Sie mit unserer Datenbank zum Thema Smart Cities und Smart Regions. Hier gelangen Sie zur Datenbank.

Sprungmarken-Navigation

Initiative Stadt.Land.Digital

Wer sind wir?

Die Initiative Stadt.Land.Digital versteht sich als Kompetenzzentrum, Ansprechpartner, Multiplikator und Unterstützer für alle relevanten Akteure und Themen auf dem Weg zur "smarten" Stadt und zur "smarten" Region. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) möchte sie die intelligente Vernetzung in Deutschland vorantreiben.

Dafür bieten wir vielfältige Unterstützung an: Wir informieren, begleiten, beraten, vernetzen und unterstützen bei der Gestaltung und Umsetzung digitaler Strategien. Konkret berichten wir über relevante Entwicklungen und gute Praktiken, veranstalten Vernetzungstreffen sowie lokale Workshops in verschiedenen Regionen und publizieren Studien rund um das Thema Smart Cities und Smart Regions.

Warum Smart Cities und Smart Regions?

In smarten Städten und Regionen werden digitale Technologien zum festen Bestandteil der Stadtplanung. Das Konzept "Smart Cities und Smart Regions" geht aber über technologische Komponenten hinaus. Denn die Digitalisierung wirkt sich stark auf alle Bereiche unseres Zusammenlebens aus: Wie wir miteinander kommunizieren, wie unsere technischen Geräte miteinander kommunizieren, wie wir im Straßenverkehr interagieren oder wie wir unsere Arbeit aufeinander abstimmen.

Mit der Digitalisierung entstehen digitale Ökosysteme, die das Leben der Menschen bereichern können. Durch fortschrittliche, effiziente und stärkere Vernetzung mittels digitaler Technologien steigern Smart Cities und Smart Regions die Lebensqualität ihrer Bürgerinnen und Bürger. Dies gilt insbesondere in den Bereichen Bildung, Energie, Gesundheit, Verkehr und Verwaltung.

Smart Cities und Smart Regions bieten auch einen Mehrwert für Unternehmen und Forschungseinrichtungen, deren Ansiedlung wiederum die Attraktivität von städtischen und ländlichen Gebieten als Wohn- und Arbeitsort erhöht. Langfristig kann die Entwicklung von Smart Cities und Smart Regions somit zu gleichwertigen Lebensverhältnissen der Bürgerinnen und Bürger in der Stadt und auf dem Land beitragen.

Städte und Regionen in Deutschland sind auf dem Weg "smart" zu werden. Eine Vielzahl der Städte und Kommunen hat die Relevanz von Smart Cities und Smart Regions bereits erkannt. Dies ergibt sich aus der von uns veröffentlichten Studie über die Digitalisierung und Intelligente Vernetzung deutscher Kommunen: Rund 60 Prozent planen, entwickeln oder haben im Jahr 2017 bereits eine Strategie für den digitalen Wandel. 2015 waren es nur 40 Prozent. Ein Großteil der Kommunen wünscht sich dabei Unterstützung.

Denn wie genau Smart Cities und Smart Regions aussehen werden, wie sie für mehr Lebensqualität, gleichwertigere Lebensverhältnisse, effizienteres Wirtschaften sowie Forschung und Innovation sorgen können, wird derzeit überall auf der Welt diskutiert. Die Initiative Stadt.Land.Digital leistet dazu einen Beitrag.

An wen richtet sich die Initiative?

Die Initiative Stadt.Land.Digital richtet sich sowohl an alle relevanten Akteure und Interessengruppen aus Bund, Ländern und Kommunen als auch an Unternehmen, Verbände und die Zivilgesellschaft.

Deutschlandweit arbeiten bereits vielfältige Akteure im Bereich Smart Cities und Smart Regions. Die Initiative Stadt.Land.Digital verbindet dieses breite Spektrum und bietet allen Interessierten und bereits aktiv Handelnden im Bereich Smart Cities und Smart Regions eine einheitliche Plattform zur Vernetzung und zum Informationsaustausch.

Wenn auch Sie im Bereich Smart Cities und Smart Regions tätig sind und sich mit anderen relevanten Akteuren auf diesem Gebiet vernetzen wollen, können Sie hier unseren Newsletter abonnieren, um mehr über unsere Veranstaltungen zu erfahren und Teil der Initiative zu werden.

Datenbank/Suche (Beta-Version)

Hier können Sie direkt in den einzelnen Rubriken oder in einer Gesamtsuche nach Informationen zum Thema Smart Cities und Smart Regions suchen.

Regionenworkshops


Die Digitalisierung stellt Städte und Kommunen vor sehr unterschiedliche Herausforderungen. Je nach Größe, Bevölkerungs- und Wirtschaftsstruktur haben Kommunen ganz verschiedene Aufgaben zu bewältigen. Die Initiative Stadt.Land.Digital bietet Workshops an, um die Städte und Regionen bei der Bewältigung dieser Aufgaben zu unterstützen. Ziel ist es:

  • Herausforderungen zu erkennen
  • Lösungsansätze zu definieren
  • Akteure aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu vernetzen
  • einen Erfahrungs- und Ideenaustausch zu ermöglichen
  • und eine horizontale Vernetzung von Themen herzustellen.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Workshops finden sie in unserer Karte:

Cottbus Meißen Jena Landau Paderborn Saarbrücken Altmarkkreis Salzwedel Bad Neustadt an der Saale Saarlouis Köln Osnabrück

Regionenworkshops

Klicken Sie auf die Orte in der Karte – und erfahren Sie mehr zu den einzelnen Workshops.

Cover der Studie "Update Digitalisierung"

Kommunalstudie

Die Initiative Stadt.Land.Digital erfasst im Rahmen von repräsentativen Umfragen regelmäßig den Digitalisierungsstand deutscher Kommunen. Der Fokus liegt dabei auf der Entwicklung und Umsetzung kommunaler Digitalisierungsstrategien. Die mittlerweile dreiteilige Zeitreihe mit Studien aus den Jahren 2015, 2017 und 2019 gibt dabei sowohl Einblicke in aktuelle Digitalisierungstrends als auch langfristige Entwicklungen der Kommunen bei der digitalen Transformation.

Smart City Wettbewerbe der Initiative


Deutschlandweit gibt es tolle Ideen, um die Vision von smarten Städten und Regionen in die Tat umzusetzen. Viele davon wurden dazu bereits in den Ideenwettbewerben der Initiative "Stadt.Land.Digital" und ihrer Vorgänger "Intelligente Vernetzung" über die Open Innovation Plattform gesammelt.

Diese insgesamt fast 500 Beiträge aus den Wettbewerben "Stadt.Land.Digital" und "Intelligente Regionen Deutschlands" sowie dem "Best-Practice Projektwettbewerb" finden Sie nun hier in unserer Ideensammlung.

Das Ideenspektrum reicht von breit angelegten Strategien für Regionen und Großstädte bis hin zu Einzellösungen in kleineren Kommunen. Die Sammlung an Projektenskizzen und Ideen ist dementsprechend vielfältig und deckt eine große Bandbreite der Sektoren Bildung, Energie, Gesundheit, Mobilität und Verwaltung ab. Unter anderem können Sie sich die Gewinnerbeiträge der Hauptkategorie des Stadt.Land.Digital Wettbewerbs der Städte Lübeck, Dortmund und Emsdetten aus dem Jahr 2018 oder die Gewinnerprojekte der drei Sonderpreise, "Vorreiter in einer kleinen Kommune", "Interkommunale Zusammenarbeit" und "Kommunale Unternehmen" ansehen.

Beiträge

Zahnräder symbolisieren Beiträge

Alle Beiträge auf einen Blick

Öffnet Einzelsicht
Stadt symbolisiert Smart City

Wettbewerb Stadt.Land.Digital

Öffnet Einzelsicht
Netzwerk

Best-Practice Projektwettbewerb

Öffnet Einzelsicht
Deutschlandkarte

Intelligente Regionen Deutschlands

Öffnet Einzelsicht

Newsletter


Der Newsletter der Initiative Stadt.Land.Digital widmet sich zentralen Themen aus dem Bereich Smart Cities und Smart Regions. Neben Berichten über aktuelle Aktivitäten der Initiative werden Beispiele guter Praxis aus dem In- und Ausland vorgestellt und über neue politische sowie wirtschaftliche Entscheidungen berichtet. Digitalisierungsbeauftragte und Chief Digital Officers geben Einblicke in die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung, mit denen sie in ihren jeweiligen Kommunen konfrontiert sind.

  • Newsletterarchiv

    In unserem Archiv können Sie alle bereits versandten Newsletter nachlesen:

    Newsletter 4/2020: Stadt.Land.Digital in Zeiten von Corona
    Newsletter 3/2020: Stadt.Land.Digital diskutiert gemeinsam mit VKU und DStGB auf dem Digitaltag
    Newsletter 2/2020: Launch der Kommunalstudie 2019 der Initiative Stadt.Land.Digital
    Newsletter 1/2020: Die Initiative Stadt.Land.Digital startet mit neuer Projektdatenbank ins neue Jahr
    Newsletter 4/2019: Die Initiative Stadt.Land.Digital erweitert ihr Informations-, Vernetzungs- und Beratungsangebot
    Newsletter 3/2019: Bundesländerworkshop und Ausbau der Webseite – Initiative Stadt.Land.Digital erweitert ihr Angebot
    Newsletter 2/2019: Inspirationen, Workshops, neue Hotline – Initiative Stadt.Land.Digital erweitert ihr Angebot
    Newsletter 1/2019: Bundesminister Peter Altmaier gibt Startschuss zur Initiative Stadt.Land.Digital auf der Bundeskonferenz
    Newsletter 3/2018: Regionenworkshops, Blockchain Wettbewerb & mehr
    Newsletter 2/2018: Smart Energy, Ambient Assisted Living & mehr
    Newsletter 1/2018: Living Labs, Smart Regions & "forum sachsen digital"
    Newsletter 3/2017: Elevator-Pitch mit OIP-Projekten, andi.digital und mehr
    Newsletter 2/2017: Digital-Gipfel, künstliche Intelligenz und mehr
    Newsletter 1/2017: Elevator-Pitch mit OIP-Projekten, andi.digital und mehr

    Öffnet Einzelsicht
Frau schaut sich auf dem Tablet den Newsletter Intelligente Vernetzung an

Newsletter abonnieren

Aktuelle Aktivitäten, Veranstaltungen sowie die neuesten Thementrends

Mehr erfahren

Wo kommen wir her? – Von Netze-neu-Nutzen zu Stadt.Land.Digital


Die Initiative Stadt.Land.Digital ist aus der Initiative Intelligente Vernetzung hervorgegangen. Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat die Initiative Intelligente Vernetzung die Umsetzung der Strategie Intelligente Vernetzung unterstützt. Ihr Ziel war es, die großen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Chancen aus der digitalen Vernetzung in den fünf Sektoren Bildung, Energie, Gesundheit, Mobilität und Verwaltung besser nutzbar zu machen.

Mit der Neuausrichtung zur Initiative Stadt.Land.Digital erweitert die Initiative ihr Themenspektrum und stellt sich als Ansprechpartner zu ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Fragen im Kontext Smart Cities und Smart Regions auf.