Navigation

Stadtentwicklungsbericht der Bundesregierung 2020 Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Einleitung

  • Raum: Stadt

  • Region: Deutschland

  • Sektor: Sektorübergreifend / Mobilität / Energie & Umwelt

Erscheinungsjahr: 2021

Die Städte und Gemeinden in Deutschland stehen vor komplexen sozialen, ökonomischen und ökologischen Herausforderungen. Der Bund verfolgt das Ziel einer nachhaltigen und integrierten Stadtentwicklung und unterstützt die Kommunen dabei im Rahmen seiner Zuständigkeit mit verschiedenen Instrumenten und Aktivitäten.

Ansatz: Der Stadtentwicklungsbericht beschreibt die aktuelle Situation deutscher Städte und Gemeinden, benennt Herausforderungen der Städte und der Stadtentwicklung, dokumentiert die Aktivitäten des Bundes in den letzten vier Jahren und zeigt Optionen für eine zukünftige Politik zur Förderung der Kommunen auf.

Ergebnis: Der Trend zur Urbanisierung ist ungebrochen. Die Einwohnerzahl in Großstädten, aber auch in Klein- und Mittelstädten nahm insgesamt in den letzten Jahren weiter zu. Gleichzeitig verstärkt sich der Trend der Suburbanisierung.

Zentrale Grundlage für die deutsche Stadtentwicklungspolitik ist die Leipzig Charta, deren Ansätze 2020 als "Neue Leipzig-Charta" erneuert wurden. Zu den aktuellen Themenschwerpunkten des Bundes in der Stadtentwicklung zählt unter anderem auch die digitale Transformation der Städte zu Smart Cities, die der Bund mit verschiedenen Aktivitäten unterstützt.

Zur Studie