Navigation

Weltkugel mit abstrakten Linien

© BMWi

Digital-Gipfel

Digitalisierung betrifft uns alle - Unternehmen wie Bürgerinnen und Bürger, Wissenschaft wie Gesellschaft. Der Digital-Gipfel ist die zentrale Plattform zur gemeinsamen Gestaltung eines zukunftsfähigen Rahmens für den digitalen Wandel. In diesem Jahr fand der Digital-Gipfel am 30. November und 1. Dezember als virtuelle Veranstaltung statt.

Das detaillierte Programm finden Sie hier (PDF, 1 MB).

Sprungmarken-Navigation

Schwerpunkt 2020: Digital nachhaltiger leben

Seit 2016 wird der Digital-Gipfel unter jährlich wechselnde Schwerpunktthemen gestellt. Nach der digitalen Bildung 2016, der Digitalisierung des Gesundheitswesens 2017, der Künstlichen Intelligenz (KI) 2018 und den digitalen Plattformen 2019 steht in diesem Jahr das Thema „Digital nachhaltiger leben“ im Mittelpunkt der Arbeiten.

Damit greift der diesjährige Gipfel zwei Megatrends auf, die unser Leben immer mehr bestimmen. Bereits im September 2015 haben die Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen die Agenda 2030 verabschiedet. Das Ziel: die Lebenssituation der Menschen zu verbessern und gleichzeitig unseren Planeten für nachfolgende Generationen lebenswert zu halten.

Die 17 globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030

© Bundesregierung

Auch Deutschland hat sich den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung verpflichtet und sie in der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie konkretisiert. Im Rahmen der Weiterentwicklung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie läuft bis Ende Oktober eine Online-Konsultation, an der interessierte Bürgerinnen und Bürger teilnehmen können.

Im Vordergrund der aktuellen Diskussion und auch der jüngsten Vorschläge der EU-Kommission zum Green Deal stehen Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels. Zur Nachhaltigkeit gehören aber neben den ökologischen auch ökonomische und soziale Ziele, die wir nicht aus dem Blick verlieren wollen. Wirtschaftswachstum und Innovationen gehören genauso zu einer nachhaltigen Entwicklung wie Klima- und Umweltschutz oder die Bekämpfung von Armut.

Diese Ziele gehören zusammen und bedingen sich gegenseitig. Wirtschaftswachstum ist notwendig, um den Wohlstand zu bewahren und den Sozialstaat und die nachhaltige Transformation zu finanzieren. Unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten ist es aber wichtig, die Wachstumsdynamik qualitativ zu verbessern, d.h. ein ressourcenschonendes, klimaneutrales Wachstum zu schaffen. Ziel muss es also sein, das Wirtschaftswachstum vom Ressourceneinsatz zu entkoppeln.

Dabei haben wir in Deutschland schon einiges erreicht: Trotz Wirtschaftswachstums bleibt der Rohstoffeinsatz nahezu stabil, der Energieverbrauch geht zurück, die CO2-Emissionen sinken. Es liegt aber noch ein weiter Weg vor uns.

Dabei kann uns Digitalisierung entscheidend voranbringen. Das gilt für die Entwicklung neuer Produkte und Geschäftsmodelle, die der Verwirklichung von Nachhaltigkeitszielen dienen, aber auch für die Optimierung bestehender Prozesse:

So machen digitale Technologien die Energie- und Verkehrswende erst möglich. Sie ermöglichen energie- und ressourcensparende Produktionsverfahren, helfen, mehr Kreislaufwirtschaft zu organisieren, sorgen für mehr Sicherheit und ermöglichen älteren Menschen ein längeres, selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden. Und in der Landwirtschaft tragen digitale Anwendungen dazu bei, die Belastung von Böden und Grundwasser zu verringern und die Biodiversität zu steigern.

Mit der zunehmenden Verbreitung von digitalen Angeboten rückt aber auch der Energie- und Ressourcenverbrauch durch die IT selbst immer mehr ins Blickfeld. Hier gilt es, alle Einspar- und Effizienzmöglichkeiten auszuschöpfen und auch nach neuen innovativen Ansätzen zu suchen.

Der Digital-Gipfel und sein großes Netzwerk werden sich in diesem Jahr im Schwerpunkt der Frage widmen, wie Digitalisierung zum Treiber von Nachhaltigkeit werden kann. Er möchte für die Möglichkeiten der Digitalisierung sensibilisieren, in Veranstaltungen, durch Exponate und Showcases zur Nachahmung inspirieren, aber auch selbst Projekte entwickeln, die die Welt mit Hilfe digitaler Technologien nachhaltiger machen.

Die Gipfel-Plattformen haben diese Aufgabe angenommen und werden beim Gipfel die Ergebnisse ihrer Arbeiten vorstellen.

Programm des Digital-Gipfels 2020

Das detaillierte Programm finden Sie hier (PDF, 1 MB).

Forum A

10:00 – 10:25 Uhr

Intro

Moderation: Léa Steinacker
Intro Talk mit Kristina zur Mühlen und Dr. Marc Beise

10:25 – 11:00 Uhr

Mehr Nachhaltigkeit in der digitalen Infrastruktur

Moderation: Léa Steinacker

Diskussion

Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Christin Eisenschmid, Geschäftsführung, Intel Deutschland GmbH

Birgit Klesper, Senior Vice President Group Corporate Responsibility & Sustainability, Deutsche Telekom AG

11:00 - 11:35 Uhr

Breitbandausbau in Deutschland – Bremsen lösen

Diskussion

Uwe Nickl, CEO, Deutsche Glasfaser Unternehmensgruppe

Valentina Daiber, Vorstand Recht und Corporate Affairs, Telefónica Deutschland Holding AG

René Kleeßen, Programmdirektor Raumfahrtmanagement, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Prof. Dr. Kristina Sinemus, Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung

Marcus Isermann, Leiter Politische Interessenvertretung Regulierung und Bundesländer, Deutsche Telekom AG

11:35 - 12:35 Uhr

Neue Geschäftsmodelle für eine zirkuläre Wirtschaft

Moderation: Léa Steinacker und Sibylle Gabler, Leiterin Regierungsbeziehungen bei DIN – Deutsches Institut für Normung

Die politische Bedeutung von Circular Economy – Videogrußbotschaft

Anna Cavazzini, MdEP, Handelspolitische Sprecherin der Fraktion Greens/EFA und Vorsitzende des Ausschusses für Binnenmarkt und Verbraucherschutz (IMCO)

Die wirtschaftliche Bedeutung von Circular Economy – Einführung

Benjamin Hein, Leiter Geschäftsfeldentwicklung Circular Economy, DIN – Deutsches Institut für Normung

Impulse

Christian Schiller, Gründer & geschäftsführender Gesellschafter, cirplus GmbH

Martina Prox, Director Sustainability Strategy, iPoint Group

Martin Häuer, Leiter ICT-Infrastrukturbildung, Open Source Ecology Germany e.V.

Welchen Beitrag kann die Normung in digitalen & zirkulären Geschäftsmodellen leisten? – Diskussion

Martina Prox, Director Sustainability Strategy, iPoint Group

Christian Schiller, Gründer & geschäftsführender Gesellschafter, cirplus GmbH

Martin Häuer, Leiter ICT-Infrastrukturbildung, Open Source Ecology Germany e.V.

Benjamin Hein, Leiter Geschäftsfeldentwicklung Circular Economy, DIN – Deutsches Institut für Normung

12:25 - 12:55 Uhr

Gipfel-Kino „Digitalisierung & Nachhaltigkeit“

12:55 - 13:45 Uhr

Spielregeln für den Einsatz Künstlicher Intelligenz

Zum VideoModeration: Léa Steinacker

Impuls

Christoph Winterhalter, Vorsitzender des Vorstandes, DIN e.V.

Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Mitglied im Lenkungskreis der Plattform Lernende Systeme und Leiter der Steuerungsgruppe Normungsroadmap KI

Wie gestalten wir die Spielregeln der digitalen Gesellschaft beim Einsatz Künstlicher Intelligenz? – Diskussion

Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, Mitglied im Lenkungskreis der Plattform Lernende Systeme und Leiter der Steuerungsgruppe Normungsroadmap KI

Christoph Winterhalter, Vorsitzender des Vorstandes, DIN e.V.

Thomas Jarzombek, Mitglied des Deutschen Bundestages, Beauftragter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für die Digitale Wirtschaft und Start-ups

Dr. Julia Borggräfe, Leiterin der Abteilung „Digitalisierung und Arbeitswelt“, Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Prof. Dr. Ina Schieferdecker, Leiterin der Abteilung „Forschung für technologische Souveränität und Innovationen“, Bundesministerium für Bildung und Forschung

Dr. Tina Klüwer, Geschäftsführerin, Parlamind GmbH

13:45 - 14:30 Uhr

KI – Pitch der Förderprogramme

Moderation: Léa Steinacker

Eröffnung

Stefan Schnorr, Leiter der Abteilung „Digital- und Innovationspolitik“, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Vorstellung von Förderinitiativen für Start-ups – Videobotschaft

Gespräch

Stefan Schnorr, Leiter der Abteilung „Digital- und Innovationspolitik“, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Michelle Skodowski, COO & Co-Founder, BOTfriends

Dr. Christian Schläger, CEO & Co-Founder, Build38 GmbH


Vorstellung von Initiativen für KMU – Videobotschaft

Gespräch

Björn Böhning, Staatssekretär im Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Stefan Schnorr, Leiter der Abteilung „Digital- und Innovationspolitik“, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Karl-Josef Schmitt, Leiter Forschung und Entwicklung, WOLL Maschinenbau GmbH

Sven Morgner, Geschäftsführer, BSP Bildungsportal Sachsen GmbH

14:30 - 15:15 Uhr

KI für eine nachhaltige Gesellschaft

Moderation: Léa Steinacker und Prof. Dr. Michael Dowling, Lehrstuhlinhaber an der Universität Regensburg

KI-Forschung für eine nachhaltige Gesellschaft – Eröffnungsstatement

Prof. Dr. Ina Schieferdecker, Leiterin der Abteilung Forschung für technologische Souveränität und Innovationen, Bundesministerium für Bildung und Forschung

Mit KI zu einer resilienteren Wirtschaft und Gesellschaft – Eröffnungsstatement

Karl-Heinz Streibich, Präsident, acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften

Panel I – Wie kann KI nachhaltiger werden? – Diskussion

Dr. Jessica Heesen, Leiterin des Forschungsschwerpunkts Medienethik und Informationstechnik, Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW), Eberhard Karls-Universität Tübingen

Prof. Dr. Katharina Morik, Leiterin, Kompetenzzentrum für Maschinelles Lernen Rhein- Ruhr (ML2R) und Lehrstuhlinhaberin für Künstliche Intelligenz, Technische Universität Dortmund

Lucas Spreiter, Gründer, Unetiq GmbH und Leiter der AG Klima, KI Bundesverband e.V.

Panel II – Wie macht KI die Welt nachhaltiger? – Diskussion

Simone Strey, CEO, PEAT GmbH

Dr. Matthias Brunner, Geschäftsführer, Konsortium FreshAnalytics und Gründer und Geschäftsführer, tsenso GmbH

Dr. Lynn Kaack, Senior Researcher in der Energy Politics Group, ETH Zürich und Chair, Climate Change AI

15:15 - 16:15 Uhr

Smart und grün – die Industrie nachhaltig machen

Moderation: Léa Steinacker

Panel I – Soziale Nachhaltigkeit – Diskussion

Julia Görlitz, Politische Sekretärin beim Vorstand, IG Metall

Juliane Pilster, Agile Führungskraft in der Softwareentwicklung, TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG

Daniela Schiermeier, Vorsitzende Konzernbetriebsrat, ABB AG

Panel II – Ökologische Nachhaltigkeit – Diskussion

Dr. Carsten Polenz, Vice President Sherpa Office, SAP SE

Dr. Michael Bolle, Geschäftsführer, Chief Digital Officer und Chief Technology Officer, Robert Bosch GmbH

Prof. Dr. Dirk Messner, Präsident, Umweltbundesamt

Forum B

10:00 - 10:25 Uhr

Intro

Moderation: Léa Steinacker

Intro Talk mit Kristina zur Mühlen und Dr. Marc Beise

10:25 - 11:05 Uhr

Smart Living als Treiber für nachhaltige Wohngebäude

Moderation: Susanne Schöne und Katie Gallus

Der Weg zu mehr Nachhaltigkeit: wie Smart Living zur Energiewende beiträgt – Impulse

Ingeborg Esser, Hauptgeschäftsführerin, GdW

Hans-Georg Krabbe, Vorstandsvorsitzender, ABB AG

Elisabeth Winkelmeier-Becker, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Die Zukunft spricht Smart Living! Smart Living Awards 2020 – Kurzinterviews

Daniel Zauner, Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH

Felix Schneider und Birgit Nelhiebel, Nelhiebel Elektrotechnik GmbH

Maik Kröger und Julia Kröger, Kröger Systemtechnik GmbH

Fachkräfte für das Mega-Ökosystem Smart Living – Anforderungen und Berufe der Zukunft – Kurzinterviews

Helmut Dittke, Vorstandsmitglied, IG Metall

Hanna Rieke, VP Consumer IoT, Deutsche Telekom AG

Hans Auracher, Vizepräsident ZVEH, Ressort Kommunikation und Berufsausbildung

11:05 - 11:45 Uhr

Digitale Kommunen zwischen Resilienz und Green Deal

Moderation: Susanne Schöne

Impulsvortrag

Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung und Professorin für Energiewirtschaft und Energiepolitik, Leuphana Universität

Diskussion

Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr und Umwelt, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung und Professorin für Energiewirtschaft und Energiepolitik, Leuphana Universität

Christian Gerlitz, Bürgermeister und Dezernent für Stadtentwicklung und Umwelt Jena

Thomas Jarzombek, Mitglied des Deutschen Bundestages, Beauftragter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für die Digitale Wirtschaft und Start-ups

Jens Mühlner, Executive Consultant Innovation & Technology Management, T-Systems International und Vorsitzender des Steuerungskreises der FG Intelligente Vernetzung

Dr. Andreas Breuer, Leiter neue Technologien/Projekte, E.ON SE

11:45 - 12:25 Uhr

Nachhaltig.Kreativ.Sein.

Moderation: Susanne Schöne und Annette Kümmel, Co-Vorsitzende der Plattform Kultur und Medien

Impuls

Prof. Monika Grütters, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Nachhaltig.Kreativ.Sein. – Diskussion

Uli Mayer-Johanssen, Präsidiumsmitglied, Deutsche Gesellschaft des Club of Rome, und Gründerin, MetaDesign

Dr. Susanne Pfab, Generalsekretärin, ARD

Koch Media

Prof. Carl Bergengruen, Geschäftsführer, MFG Medien- und Filmge


Lars Janssen, Vorstandsmitglied, game, und Director, Studio Relations Koch Media

Prof. Carl Bergengruen, Geschäftsführer, MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH

12:25 - 12:55 Uhr

Gipfel-Kino „Digitalisierung & Nachhaltigkeit“

12:55 - 13:45 Uhr

Start-ups & Mittelstand für nachhaltige Geschäftsmodelle

Moderation: Susanne Schöne

Nachhaltigkeit durch Digitalisierung – Paneldiskussion

Andreas Nicklas, CDO, ENSO/DREWAG

Anna Alex, Gründerin, Planetly

Karina Buschsieweke, Co-Founderin und COO, Lana Labs

Michael Kaiser, CEO, Smart Systems Hub

Impuls & Diskussion

Dr. Dr. Tobias Paulun, Chief Strategy Officer, European Energy Exchange AG

Impuls & Diskussion

Dr. Franka Birke, CEO, metr

13:45 - 14:45 Uhr

Intelligente Mobilität für einen nachhaltigen Verkehrsmarkt

Moderation: Susanne Schöne

Einführung

Dr. Markus Ksoll, Leiter Verkehrspolitik Deutschland, DB AG, und Leiter, FG Intelligente Mobilität

Diskussion

Dr. Ariane Reinhart, Vorstand Personal und Nachhaltigkeit, Continental AG

Kerstin Haarmann, Bundesvorsitzende, VCD

Marion Jungbluth, Leiterin Mobilität und Reisen, VZBV

Dr. Tamara Zieschang, Staatssekretärin im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Dr. Claudia Nobis, Gruppenleiterin, Institut für Verkehrsforschung des DLR

Dr. Markus Ksoll, Leiter Verkehrspolitik Deutschland, DB AG, und Leiter, FG Intelligente Mobilität

14:45 - 15:30 Uhr

Nachhaltigere Landwirtschaft dank digitaler Technik

Moderation: Susanne Schöne

Präsentationen

Agrarrobotik zur autonomen Beikrautregulierung

Olivia Spykman, Wissenschaftlerin, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Ist Gülle digitalisierbar?

Burkhard Kleffmann, Hauptgeschäftsführer, Kleffmann Digital RS GmbH

Wasserstressmonitoring durch digitale Technologien

Dr. Juliane Welz, Wissenschaftlerin, Fraunhofer-Zentrum für Internationales Management und Wissensökonomie IMW

Digitalisierung der Tierhaltung

Dr. Christian Manteuffel, Wissenschaftler, Leibniz-Institut für Nutztierbiologie FBN

Mit der Drohne gegen den Maiszünsler

Josef Bühler, Project Manager, BayWa AG

Chancen und Handlungsbedarfe bei der Digitalisierung in der Landwirtschaft – Diskussion

Prof. Dr. Engel Hessel, Digitalisierungsbeauftragte, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Dr. Peter Pascher, Leiter des Bereiches Betriebswirtschaft / Ländlicher Raum / Landtechnik / Forstwirtschaft / Agrarforschung / Digitalisierung, Deutscher Bauernverband e.V. (DBV)

Prof. Dr.-Ing. Cornelia Weltzien, Leiterin der Abteilung Technik im Pflanzenbau, Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

Dr. Hermann Buitkamp, Referent, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA)

15:30 - 16:15 Uhr

Nachhaltige Software – Methoden und Praxis

Moderation: Susanne Schöne

Eingangsstatement

Tabea Rößner, Sprecherin für Netzpolitik und Verbraucherschutz der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Nachhaltige Software – Impulse und Diskussion

Prof. Dr. Stefan Naumann, Professor für Umwelttechnik und angewandte Informatik, Umweltcampus der Hochschule Trier

Nele Kammlott, Geschäftsführerin, Kaneo GmbH

Dr. Oliver Grün, CEO, GRÜN Software Group, und Präsident, Bundesverband IT-Mittelstand BITMi

Forum C

10:00 - 10:25 Uhr

Intro

Moderation: Léa Steinacker

Intro Talk mit Kristina zur Mühlen und Dr. Marc Beise

10:25 - 11:10 Uhr

#Kooperation für eine bessere Bildung

Moderation: Christiane Stein

Kooperation digital gedacht – gemeinsam für die Bildung von morgen – Diskussion

Matthias Graf von Kielmansegg, Leiter der Abteilung Grundsatzfragen, Strategie, Digitaler Wandel

Verena Pausder, Mitinitiatorin, #wirfürschule

Catharina van Delden, Gründerin und Geschäftsführerin, innosabi GmbH

Prof. Dr. Uta Hauck-Thum, Professorin für Grundschulpädagogik und -didaktik, Ludwig-Maximilians-Universität München

Christine Regitz, Aufsichtsrätin SAP, Präsidium der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)

11:10 - 11:55 Uhr

Digitaler Wandel: Bildung von morgen

Moderation: Christiane Stein

Gespräch

Micha Pallesche, Schulleiter, Ernst-Reuter-Schule Karlsruhe

Maike Schubert, Schulleiterin, Stadtteilschule Winterhude

Was ist Ihr Wunsch an Politik und Zivilgesellschaft? – Diskussion

Micha Pallesche, Schulleiter, Ernst-Reuter-Schule Karlsruhe
Maike Schubert, Schulleiterin, Stadtteilschule Winterhude

Christian Luft, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung

Jacob Chammon, Vorstand im Forum Bildung Digitalisierung

Dr. Dagmar Wolf, Bereichsleiterin Bildung, Robert Bosch Stiftung
Madeleine Wolf, CEO, visionYOU GmbH

11:55 - 12:25 Uhr

Digitale Souveränität im Bildungswesen

Moderation: Christiane Stein

Die HPI-Schulcloud in der Praxis

Britta Ernst, Ministerin für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Marianne Voigt, Geschäftsführerin, Bettermarks

Elke Mohr, Schulleiterin, Marie-Curie-Gymnasium in Dallgow-Döberitz

Henry Tesch, Schulleiter, Carolinum in Neustrelitz

Stephan Wassmuth, Vorsitzender, Bundeselternrat

Anna Zobel, Geschäftsführerin, EduSharing

Anforderungen an Digitale Souveränität im Bildungswesen

Dorothee Bär, Staatsministerin bei der Bundeskanzlerin und Beauftragte der Bundesregierung für Digitalisierung

Prof. Dr. Christoph Meinel, Institutsdirektor und CEO, Hasso-Plattner-Institut

Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung

Dr. Markus Richter, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

Prof. Dr. R. Alexander Lorz, Hessischer Kultusminister

Dr. Lutz Hasse, Thüringens Landesbeauftragter für den Datenschutz

12:25 - 12:55 Uhr

Gipfel-Kino „Digitalisierung & Nachhaltigkeit“

12:55 - 13:25 Uhr

Cybersicherheit setzt auf Künstliche Intelligenz

Moderation: Christiane Stein und Dr. Michael Littger, Geschäftsführer, Deutschland sicher im Netz e.V.

Diskussion

Dr. Stefan Saatmann, Global Coordinator Cybersecurity Policy, Siemens AG

Dr. Jan Schaumburg, Head of Atos Syntel Deutschland, Mitglied der Atos Scientific Community

Dr. Andrea Timmesfeld, Head of Public Affairs & Community Engagement, Generali Deutschland AG

13:45 - 14:45 Uhr

Lebenslange Updates für IT: eine Chance für Nachhaltigkeit

Moderation: Christiane Stein

Diskussion

Carsten Ahrens, CEO, Giesecke+Devrient Mobile Security

Lina Ehrig, Leiterin des Teams „Digitales und Medien“, Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv)

Dr. Martin Emele, Vice-President Cybersecurity Politikangelegenheiten, Robert Bosch GmbH

Johanna Sydow, Vorsitzende, Runder Tisch Reparatur e.V.

14:45 - 15:30 Uhr

Mit Handwerk, Handel und Logistik nachhaltig in die Zukunft

Moderation: Christiane Stein

Kurzvorträge & Diskussionen

Logistik

Markus Schell, geschäftsführender Gesellschafter, BPW Gruppe / idem telematics GmbH

Andrea Neumann, Leiterin IT-Projekte, Europäischer Ladungs-Verbund Internationaler Spediteure AG

Handwerk

Benjamin Sandler, Geschäftsführer, EFG – Energie für Gebäude KG

Juliane Kriese, Bereichsleiterin Nachhaltigkeit und Internationalisierung der Berufsbildung, Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V.

Handel

Dr. Michaela Regneri, Senior Expert AI & Cognitive Computing, Business Intelligence, Otto GmbH & Co KG

Juliane Tern, Head of Digital Strategy, Tchibo GmbH

15:30 - 16:15 Uhr

Mit CDR Werte verankern

Moderation: Christiane Stein und Prof. Christian Thorun

Impuls

Christine Lambrecht, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz

Panel

Prof. Dr. Dr. Alexander Brink, Universitätsprofessor für Wirtschafts- und Unternehmensethik, Universität Bayreuth, und Gründungspartner, concern GmbH

Birgit Klesper, Senior Vice President Group Corporate Responsibility, Deutsche Telekom AG
Kate Heiny, Director of Sustainability, Zalando

Christine Lambrecht, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz

Die Videos zum Digital-Gipfel am 30. November 2020

Forum A

09:20 - 09:30 Uhr

Opener (Film/Animation)

Moderation: Judith Rakers

09:30 - 09:45 Uhr

Eröffnung

Zum VideoModeration: Judith Rakers

Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie

09:45 - 10:45 Uhr

Digitalisierung als Treiber einer nachhaltigen Wirtschaft

Moderation: Judith Rakers

Innovative Geschäftsmodelle für mehr Nachhaltigkeit in Industrie, Energiesektor und Logistik – Präsentationen

Marie Langer, Executive Board Member & CEO, EOS GmbH

Lena Cielejewski, Mitgründerin und Geschäftsführerin, prosumergy GmbH

Dr. Clemens Beckmann, CEO, Greenplan GmbH

Energie- und Ressourcenverbrauch der IKT – Wie reduzieren wir den CO2- und Ressourcen-Fußabdruck? – Präsentationen

Dr. Karl Lamprecht, Vorstandsvorsitzender, ZEISS Gruppe

Lubomila Jordanova, CEO und Gründerin, PlanA GmbH

Nicolas Röhrs, CEO und Co-Founder, Cloud&Heat Technologies GmbH

Chancen für eine klimaneutrale und ressourcenschonende Wirtschaft – Wie weit bringt uns die Digitalisierung? – Diskussion

Marie Langer, Executive Board Member & CEO, EOS GmbH

Kirstin Hegner, Managing Director, Digital Hub Mobility

Thomas Jarzombek, Mitglied des Deutschen Bundestages, Beauftragter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie für die Digitale Wirtschaft und Start-ups

Frank Riemensperger, Mitglied des Präsidiums, Bitkom e.V., und Vorsitzender der Geschäftsführung, Accenture DACH

11:00 - 11:15 Uhr

Keynote

Moderation: Judith Rakers

Dr. Ursula von der Leyen, Präsidentin der Europäischen Kommission

11:15 - 12:00 Uhr

Digitale Infrastrukturen nachhaltig denken

Moderation: Judith Rakers

Diskussion

Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Claudia Nemat, Vorständin Technologie & Innovation, Deutsche Telekom AG

Prof. Dr. Maja Göpel, Wissenschaftliche Direktorin, The New Institute

12:00 - 12:30 Uhr

GAIA-X: Digitale Souveränität für Europa

Zum VideoModeration: Judith Rakers

Panel

Christian Klein, CEO, SAP

Sophie Proust, CTO, Atos

Peter Altmaier, Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Oliver Zipse, CEO, BMW

Harald A. Summa, Hauptgeschäftsführer, eco - Verband der Internetwirtschaft e.V., und Vorstandsvorsitzender, DE-CIX Group AG

12:30 - 13:00 Uhr

Wettbewerbsfähigkeit stärken durch nachhaltige Industrie 4.0

Moderation: Judith Rakers

Diskussion

Donya-Florence Amer, CEO, Bosch Climate Solutions GmbH

Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender, IG Metall

Dr. Frank Melzer, Vorstand Produkt- und Technologiemanagement, Festo SE & Co. KG

Iris Plöger, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI)

13:00 - 13:25 Uhr

Exponate-Besichtigung der Bundeskanzlerin

13:25 - 14:00 Uhr

Gespräch der Bundeskanzlerin mit Miriam Meckel und Achim Berg

Moderation: Judith Rakers

Gespräch

Dr. Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

Miriam Meckel, Professorin für Kommunikationsmanagement, Co-founder und CEO, ada Learning GmbH

Achim Berg, Präsident, Bitkom e.V.

14:00 Uhr

Ende der Veranstaltung

Forum B

09:45 - 10:30 Uhr

Nachhaltigkeit? Mit Sicherheit!

Moderation: Léa Steinacker

Diskussion

Horst Seehofer, Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat

Prof. Dr. Dr. Ortwin Renn, Wissenschaftlicher Direktor, Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung

Prof. Dr. Jeanette Hofmann, Direktorin, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) / Wissenschaftszentrum Berlin

Ralf Wintergerst, Group CEO, Giesecke+Devrient

11:15 - 12:00 Uhr

Forschung: Motor nachhaltiger Zukunftstechnologien

Moderation: Léa Steinacker

Forschung: Motor nachhaltiger Zukunftstechnologien - Impuls

Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung

Wasser 4.0 – Erfolge und Visionen – Impuls

Dr. Markus Lade, General Manager Water & Wastewater, Siemens AG

Elektronik für energiesparsame Informations- und Kommunikationstechnik – Impuls

Prof. Albert Heuberger, Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen (IIS)

Moderierte Q&A-Session

Anja Karliczek, Bundesministerin für Bildung und Forschung

Prof. Albert Heuberger, Institutsleiter, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen

Dr. Markus Lade, General Manager Water & Wastewater, Siemens AG

12:00 - 12:45 Uhr

Digitale Experimentierfelder für eine moderne Landwirtschaft

Moderation: Léa Steinacker

Digitalisierung in der Landwirtschaft und digitale Experimentierfelder – Impuls

Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft

Digitale Experimentierfelder für mehr Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft – Diskussion

Prof. Dr. Markus Frank, Professor für Agrarsysteme in der Zukunft, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen

Svea Schaffner, Projektbearbeiterin für die Themen „Digitales Feld“, Digitaler Zwilling und den Wissenstransfer, Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH

Dr. Bernhard Haidn, Koordinator des Arbeitsbereichs Tierhaltungsverfahren, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)

Dr. Anna Kicherer, Wissenschaftlerin, Institut für Rebenzüchtung des Julius-Kühn-Instituts (JKI)

Forum C

09:45 - 10:30 Uhr

Wandel durch Corona & Digitalisierung: Homeoffice, Plattformarbeit & Co

Moderation: Susanne Schöne und Geraldine de Bastion, Gründerin, konnektiv

Einführung

Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales

Christiane Benner, Zweite Vorsitzende, IG Metall

Angelique Renkhoff-Mücke, Vorstandsvorsitzende, WAREMA Renkhoff SE und Co-Vorsitzende, BDA-Digitalrat

Homeoffice – Diskussion

Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales

Christiane Benner, Zweite Vorsitzende, IG Metall

Angelique Renkhoff-Mücke, Vorstandsvorsitzende, WAREMA Renkhoff SE und Co-Vorsitzende, BDA-Digitalrat

Plattformökonomie – Diskussion

Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales

Dr. Arne-Christian Sigge, Vorstandsmitglied, content.de AG

Irina Kretschmer, freie Texterin und Autorin

Christiane Benner, Zweite Vorsitzende, IG Metall

Angelique Renkhoff-Mücke, Vorstandsvorsitzende, WAREMA Renkhoff SE und Co-Vorsitzende, BDA-Digitalrat

11:15 - 12:00 Uhr

Mit Daten smarter entscheiden

Moderation: Susanne Schöne

Einführung – Gespräch

Dr. Markus Richter, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik

Daten für bessere Entscheidungen – Gespräch

Susanne Diehm, Chief Operating Officer & Head of Cloud, Mitglied der Geschäftsleitung, SAP Deutschland SE & Co. KG

Dr. Markus Richter, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik

Umsetzung – Gespräch

Heike Raab, Staatssekretärin und Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, Medien und Digitales

Wie gelingt die Vision nachhaltig – Gespräch

Dr. Markus Richter, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik

Susanne Diehm, Chief Operating Officer & Head of Cloud, Mitglied der Geschäftsleitung, SAP Deutschland SE & Co. KG

Heike Raab, Staatssekretärin und Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, Medien und Digitales

12:00 - 12:30 Uhr

Doppelte Transformation: Digitalisierung und Umwelt zusammen denken

Moderation: Susanne Schöne

Die Digitalisierung zum Wohle von Mensch und Umwelt gestalten – Impuls

Svenja Schulze, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Nachhaltigkeitstransformation im digitalen Zeitalter – Impuls

Prof. Dr. Dirk Messner, Präsident, Umweltbundesamt

Ressourceneffizienz durch Digitalisierung – Impuls

Annika Trappmann und Hugo Sebastian Trappmann, Mitglieder der Geschäftsführung, Blechwarenfabrik Limburg GmbH

Künstliche Intelligenz für die Umwelt – Impuls

Dr. Christiane Plociennik, Senior Researcher, Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz

Die Digitalisierung für effektives Umweltmonitoring und innovativen Klimaschutz nutzen – Impuls

Prof. Dr. Georg Teutsch, Wissenschaftlicher Geschäftsführer, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ

Die Videos zum Digital-Gipfel am 01. Dezember 2020

Der Digital-Gipfel 2020 in Bildern

Vernetzte Stadt symbolisiert den IT-Gipfel

Mediathek des Digital-Gipfels

In der Mediathek des Digital-Gipfels finden Sie alle Publikationen, Pressemitteilungen, Artikel, Videos und Fotos zur diesjährigen und zu den vergangenen Veranstaltungen.

Mehr erfahren

So arbeitet der Digital-Gipfel

Der Digital-Gipfel greift die zentralen Handlungsfelder der digitalen Transformation in zehn thematischen Plattformen auf. In diesen Plattformen und ihren Fokusgruppen erarbeiten Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft unterjährig Projekte, Veranstaltungen und Initiativen, die die Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft voranbringen sollen. Beim Gipfel werden die Ergebnisse der Arbeiten präsentiert, Trends vorgestellt und digitalpolitische Herausforderungen sowie Lösungsansätze diskutiert.

Federführende Gesamtkoordination:

Christian Lipicki
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
E-Mail: buero-vib1@bmwi.bund.de

Dr. Ulrike Engels
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
E-Mail: ulrike.engels@bmwi.bund.de

Lan-Kabel wird in Laptop eingesteckt

Plattform 1 "Digitale Netze und Mobilität"

Öffnet Einzelsicht
Angestellte arbeiten im Büro

Plattform 2 "Innovative Digitalisierung der Wirtschaft"

Öffnet Einzelsicht
Moderme Produktionshalle mit Fertigungsmaschinen

Plattform 3 "Industrie 4.0"

Öffnet Einzelsicht
Arzt analysiert Röntgenbilder auf Digital-Display

Plattform 4 "Lernende Systeme"

Öffnet Einzelsicht
Arbeitsgruppe im Besprechungsraum

Plattform 5 "Digitale Arbeitswelt"

Öffnet Einzelsicht
Fingerabdruck-Scanner

Plattform 6 "Digitale Verwaltung und öffentliche IT"

Öffnet Einzelsicht
Grundschüler arbeite mit Tablets im Klassenraum

Plattform 7 "Digitale Zukunft: Lernen. Forschen. Wissen."

Öffnet Einzelsicht
Fotografin arbeitet am Laptop und inspiziert Bildabzüge

Plattform 8 "Kultur und Medien"

Öffnet Einzelsicht
Illustration eines Fingerabdrucks mit Binärcode im Hintergrund

Plattform 9 "Sicherheit, Schutz und Vertrauen für Gesellschaft und Wirtschaft"

Öffnet Einzelsicht
Junge Frau bezahlt im Modekaufhaus mit dem Smartphone

Plattform 10 "Verbraucherpolitik in der digitalen Welt"

Öffnet Einzelsicht

Keyvisual des Digital-Gipfels 2019

Dortmund

Digital-Gipfel 2019

Öffnet Einzelsicht
Keyvisual des Digital-Gipfels 2018 (Illustration zeigt Silhouetten von Menschen mit digitalen Geräten)

Nürnberg

Digital-Gipfel 2018

Öffnet Einzelsicht
Keyvisual des 1. Digital-Gipfels 2017 (Illustration einer Autobahnkreuzung)

Metropolregion Rhein-Neckar

Digital-Gipfel 2017

Öffnet Einzelsicht
Keyvisual des IT-Gipfels 2016

Saarbrücken

Nationaler IT-Gipfel 2016

Öffnet Einzelsicht
Keyvisual des IT-Gipfels 2015

Berlin

Nationaler IT-Gipfel 2015

Öffnet Einzelsicht
Keyvisual des IT-Gipfels 2014

Hamburg

Nationaler IT-Gipfel 2014

Öffnet Einzelsicht
Keyvisual des IT-Gipfels 2012, Ausschnitt Cover Gipfelbroschüre; Copyright: tashka2000 – Fotolia.com

Essen

Nationaler IT-Gipfel 2012

Öffnet Einzelsicht
Ausschnitt aus dem Cover der Gipfelbroschüre 2011; Keyvisual zeigt Textur aus Quadraten

München

Nationaler IT-Gipfel 2011

Öffnet Einzelsicht
Ausschnitt aus dem Cover der Gipfelbroschüre 2010; Keyvisual zeigt eine Hand auf einem virtuellen Touchdisplay

Dresden

Nationaler IT-Gipfel 2010

Öffnet Einzelsicht
Ausschnitt aus dem Cover der Gipfelbroschüre 2009; Keyvisual zeigt Textur aus Lichtstreifen

Stuttgart

Nationaler IT-Gipfel 2009

Öffnet Einzelsicht
Ausschnitt aus dem Cover der Gipfelbroschüre 2008; Keyvisual zeigt Textur aus Lichtpunkten

Darmstadt

Nationaler IT-Gipfel 2008

Öffnet Einzelsicht
Ausschnitt aus dem Cover der Gipfelbroschüre 2007; Keyvisual zeigt einen Globus

Hannover

Nationaler IT-Gipfel 2007

Öffnet Einzelsicht
Glienicker Brücke zwischen Berlin und Potsdam

Potsdam

Nationaler IT-Gipfel 2006

Öffnet Einzelsicht