Navigation

Vernetzungspunkte Queller: GettyImages/AF-studio

© GettyImages/AF-studio

Digitale Plattformen

Sie sind aus Alltag, Arbeitswelt und Wirtschaft nicht mehr wegzudenken: Digitale Plattformen verändern unser Leben.

Sprungmarken-Navigation

Digitale Plattformen verändern Wirtschaft und Gesellschaft

Sie sind Schwerpunktthema auf dem "Digital-Gipfel 2019"

Vom Online-Shopping bis zum sozialen Netzwerk, von der Videoplattform bis zum Musikportal, von der Wohnungsbörse bis zur Messenger-Dienst: Schon heute haben digitale Plattformen eine große wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung und es ist davon auszugehen, dass diese noch weiter steigen wird.

Denn Plattformen bündeln den Zugang zu Waren, Dienstleistungen, Informationen und Daten. Sie bringen als Intermediäre Angebot und Nachfrage effektiver zusammen und können dadurch bestehende Märkte in neuer Form beflügeln und sogar völlig neue Märkte schaffen.

Der diesjährige Digital-Gipfel am 28./29. Oktober in Dortmund greift damit ein Thema auf, das praktisch alle Bürger/innen – ob im Beruf oder im privaten Alltag – betrifft; und in besonderem Maße die Wirtschaft berührt, da sich Geschäftsmodelle grundlegend verändern. Vorgestelllt und diskutiert werden deshalb Strategien und Erfolgsbeispiele in der Plattformökonomie, u. a. von Start-ups und mittelständischen Unternehmen.

In zahlreichen Veranstaltungen werden wichtige Aspekte näher beleuchtet. Sie reichen von intelligenter Mobilität auf der Basis digitaler Plattformen über Sicherheitsaspekte, Fragen nach der erforderlichen technischen Infrastruktur bis zu den richtigen Rahmenbedingungen, um nur einige zu nennen. Führende Köpfe aus Wirtschaft und Forschung, aus Politik und Verwaltung diskutieren darüber, wo wir stehen, was gut und weniger gut läuft, welche Erwartungen sie haben und welche Potenziale sie in den digitalen Plattformen künftig sehen und wo Handlungsbedarf besteht.

Bits & Bytes

43

Prozent der Deutschen buchen für ihren Urlaub direkt auf Internet-Plattformen.

7

der 10 wertvollsten Unternehmen weltweit sind bzw. betreiben digitale Plattformen.

87

Prozent der Unternehmen meinen: Digitalkompetenz ist künftig genauso wichtig wie fachliche Kompetenz.

65

Punkte (von 100) erreicht Deutschland im „Standortindex DIGITAL“: Platz 5 im 10-Länder-Vergleich.

Interessantes zum Thema

Grafische Darstellung Vernetzung Quelle: Fotolia/j-mel

Digitale Transformation

Industrie 4.0, Arbeit 4.0, Konsum 4.0

Öffnet Einzelsicht
Drohnen

Die Zukunft in der Logistik

Biointelligente Systeme in Dortmund

Öffnet Einzelsicht
Prof. Dr.-Ing. Boris Otto Quelle: Fraunhofer ISST

Unser digitaler Kopf des Monats

Prof. Dr.-Ing. Boris Otto

Öffnet Einzelsicht
Ansicht Smartphone

Gut gemacht!

Vom digitalen Arztbesuch bis zur Smart Factory

Öffnet Einzelsicht
Zerknüllte Papierbälle

Alles klar?!

Fünf Fachbegriffe rund um das Thema "Digitale Plattformen"

Öffnet Einzelsicht

 

Haben Sie Anregungen oder Wünsche, welche Themen oder Inhalte wir bei den kommenden Ausgaben des de.digital Magazins berücksichtigen sollen,
dann schreiben Sie uns gern an magazin@de.digital!